divider

Video

Aus diesem Grund sitze ich auf Sayl

Der Fotograf Alice Gao war von den einzigartigen Details des Sayl-Stuhls fasziniert.
Video ansehen

Anpassungen von Sayl

Sorgen Sie durch die richtige Einstellung und Nutzung Ihres Stuhls für maximale Bequemlichkeit und Unterstützung.
Video ansehen

Auszeichnungen

  • Der Sayl Stuhl wird als „bestes Produkt des Jahres“ im Bereich Inneneinrichtung und der Kategorie „Sitzmöbel: Vertrag/Arbeit“ ausgezeichnet.
    2011
  • Der Sayl Stuhl erhält den „Interior Design Award“ von FX International als bestes Sitzmöbel für den Arbeitsplatz.
    2011
  • Der Sayl Stuhl wird von der Jury der 2010 International Design Awards (IDA) zum „Produktdesign des Jahres“ ernannt.
    2010

Fotogalerie

Unser Produkt für Sie

Produktgeschichte

Gutes Design, gesundheitsfördernder Halt und ein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis sind immer attraktiv – und der Sayl kann mit allen drei Eigenschaften aufwarten. Durch den Einsatz intelligenter Technologien zur Transformation einfacher Materialien war es möglich, den Sayl für mehr Menschen leistbar zu machen.

Ein neuer Maßstab

Der Designer des Sayl, Yves Béhar, und unser Entwicklungsteam haben sich jedes Teil des Designs immer wieder genau angesehen – und so eine komplette Sitzmöbel-Familie geschaffen, die in ihrer Klasse zum Orientierungspunkt für Qualität, Leistung und Design geworden ist.

3D-Intelligent-Rückenlehne

Dank der rahmenlosen 3D-Intelligent-Rückenlehne des Sayl können Sie sich ausstrecken und frei bewegen. Sie sind gut gestützt, haben aber trotzdem ausreichende Bewegungsfreiheit. Die Elastomerstränge der Rückenlehne weisen eine unterschiedliche Dicke und Spannung auf, damit sie mehr Halt in Übergangsbereichen entlang der Wirbelsäule und in den anderen Bereichen mehr Bewegungsfreiheit bieten. Dadurch sind eine Vielzahl von unterschiedlichen Sitzpositionen möglich.

PostureFit

Die Konstruktion der 3D-Intelligent-Rückenlehne des Sayl bietet eine passive PostureFit-Kreuzbeinstütze, so dass Ihr unterer Rücken seine natürliche „S“-Form beibehalten kann, wodurch Sie eine gesunde Körperhaltung einnehmen können und weniger schnell ermüden.

Dynamischer Halt

Die Grundstruktur des vollständig bepolsterten Arbeitsstuhls ähnelt der 3D-Intelligent-Federung. Deshalb bietet auch diese traditionellere Rückenlehne einen ähnlich dynamischen Halt. Beide Arbeitsstuhlmodelle sind mit einer optionalen Lendenstütze erhältlich, die innerhalb eines Bereichs von 10 cm angepasst werden kann.

Hängekonstruktionen als Inspirationsquelle

Yves Béhar ließ sich von Hängebrücken inspirieren, da diese mit wenig Material eine große Wirkung erzielen. Er wandte die technischen Prinzipien dieser beeindruckenden Konstruktionen für den Sayl an. Das Eco-Dematerialized-Design des Bürostuhls setzt auf innovative Weise weniger Material ein und bietet so ergonomischen Halt für Menschen mit einem Gewicht bis 159 kg.

Ausdrucksstarke Palette

Die rahmenlose Rückenlehne und die stützende Y-Pylon-Struktur des Sayl schaffen eine auffällige Optik, die der Inspiration und dem Ziel des Designers Ausdruck verleiht. Egal, ob Sie sich für oder gegen eine Polsterung entscheiden – mit der großen Palette an ausdrucksstarken Farben haben Sie viele Möglichkeiten für die individuelle Gestaltung Ihres Stuhls.

Verantwortungsvolles Design

Wir produzieren Sayl Stühle auf drei verschiedenen Kontinenten, um die Entfernung zwischen Fabrikationsstätte und Käufer zu verringern. Dieses Produkt enthält kein PVC und seine Materialien sind nahezu vollständig recycelbar.

Sayl Stühle

Eine umfassende Sitzmöbelreihe

Die intelligente Technik und das hochwertige Design des Sayl Bürostuhls zeichnen auch den Sayl Hocker und den Sayl Besucherstuhl aus. Bürostühle, Besucherstühle und Hocker verfügen über einen gepolsterten Sitz und eine Rückenlehne mit Federung oder Rückenpolster. Die Besucherstühle gibt es in der vierbeinigen Version, mit der 4 Stühle gestapelt werden können, oder als Freischwinger.

Geschichte des Designs

Wir baten den Designer Yves Béhar, einen bezahlbaren Stuhl zu entwickeln, der alles enthält, wofür Herman Miller steht: schönes Design, erstklassige Ergonomie, elegante Bauweise und Respekt vor der Umwelt.

Béhar, der in San Francisco beheimatet ist, begann sich Designs anzusehen, die möglichst viel mit möglichst wenig erreichen. Dann warf er einen Blick auf das Wahrzeichen der Stadt, die Golden Gate Bridge. Béhar fragte sich, ob das Bauprinzip einer Hängebrücke nicht auch auf einen Stuhl angewandt werden könnte.

Die Idee, ein Pylon zum Stützen der rahmenlosen Rückenlehne mit Federung zu nehmen, bedeutete, dass das flexible Aufhängungsmaterial aus Elastomer so gedehnt werden konnte, dass die größte Spannung an den Punkten erzielt wurde, an denen der meiste Halt erforderlich ist, und die wenigste Spannung dort war, wo möglichst große Bewegungsfreiheit gewünscht ist.

Und weshalb „Sayl“ und nicht „Bridge“ wie „Brücke“? Sehen Sie sich den Stuhl einmal von der Seite an. Erkennen Sie die Ähnlichkeit mit einem Großsegel? Der Name steht für die Segelschiffe, die unter den Brücken verkehren, welche das Originaldesign inspirierten. Das „i“ in „sail“ ersetzten wir durch ein „y“, um der innovativen Y-Pylon-Struktur des Arbeitsstuhls auch im Namen Ausdruck zu verleihen.

divider