divider

Fotogalerie

Unser Produkt für Sie

Ratio

Produktgeschichte

Studien haben gezeigt, dass eine regelmäßige Änderung der Körperhaltung gut für die Gesundheit ist – Bewegung sorgt für ein größeres Wohlbefinden. Und wer sich besser fühlt, arbeitet auch besser.

Der höhenverstellbare Ratio Schreibtisch ermöglicht einen leichten Übergang zwischen Sitzen und Stehen. Der Benutzer kann im Laufe des Tages immer wieder seine Köperhaltung ändern, um die richtige Balance zwischen Sitzen und Stehen zu finden. Ratio kann als Einzeltisch verwendet oder in unbegrenzter Zahl kombiniert werden. Und er lässt sich problemlos in unsere anderen Schreibtischlösungen integrieren.

Sitzen. Stehen. Bewegen. Wiederholen.

Im Durchschnitt sitzen wir drei bis acht Stunden pro Tag am Schreibtisch. Viele von uns verbringen mehr Zeit mit Sitzen als mit Schlafen.

Studien haben gezeigt, dass diese sitzende Lebensweise ein erhöhtes Risiko für Diabetes, Übergewicht, Herz- und bestimmte Krebserkrankungen birgt.

Schon wer kurze Zeit steht, sorgt für eine bessere Durchblutung, verbrennt zusätzliche Kalorien und regt den Stoffwechsel an. Längeres Stehen kann aber wiederum zu Rückenschmerzen und Müdigkeit führen. Daher ist es am besten, regelmäßig die Position zu wechseln.

Mit höhenverstellbaren Möbeln kann die Zeit im Sitzen um bis zu 60 Prozent verringert werden, und der Wechsel zwischen Sitzen und Stehen stärkt unsere Gesundheit.

Müheloses Design

Mit seinen klaren Linien und dem leichten, schlichten Design fügt sich Ratio angenehm in die moderne Bürolandschaft ein.

Ratio bietet dem Benutzer die Möglichkeit, im Laufe des Tages regelmäßig seine Körperhaltung zu ändern. Der Schreibtisch ist mit elektrischer Höhenverstellung in zwei Ausführungen erhältlich und verfügt über programmierbare Voreinstellungen, so dass sich der Benutzer seinen Schreibtisch per Knopfdruck auf die gewünschte Höhe einstellen kann. Er kann aber auch manuell verstellt werden.

Je nach Arbeitsplatz bietet Ratio verschiedene Bildschirmoptionen. Der Bildschirm kann unabhängig platziert werden oder bewegt sich, wenn er in den Schreibtisch integriert ist, mit dem Benutzer mit. Stehen zwei Schreibtische direkt aneinander, bleibt der Bildschirm in einer festen Position zwischen den beiden Tischen.

Ratio

Dynamische Arbeitsumgebung

Ratio lässt sich nahtlos mit unseren anderen Produkten kombinieren, von Schreibtisch- und Aufbewahrungssystemen bis hin zu Arbeitsstühlen und Beistelltischen. So entsteht eine dynamische Arbeitsumgebung, in der sich der Benutzer den ganzen Tag über völlig natürlich bewegen kann.

Selbstverständlich ist Ratio auch kompatibel mit ergonomischem Zubehör wie dem Flo Monitorarm. Damit kann der Benutzer schnell die Position eines oder mehrerer Bildschirme ändern, wenn er eine andere Körperhaltung einnehmen möchte.

Geschichte des Designs

Ratio

Designtradition: Ein Blick in die Geschichte
Herman Miller war von Anfang an überzeugt, dass es wichtig ist, die Körperhaltung während der Arbeit regelmäßig zu ändern und in Bewegung zu bleiben. Eine Alternative zur sitzenden Arbeitsposition hat es schon früh in unserer Designgeschichte gegeben. In den 1960er Jahren leisteten Robert Propst und George Nelson Pionierarbeit in der Entwicklung alternativer Arbeitspositionen.

Propst, der Designer unseres Action Office, des ersten Systems für Großraumbüros, entwarf ein Sitzmöbel zwischen Hocker und Stuhl, das er „perch“ nannte – „Hochsitz“. Nelson, der 1947 unser Design Director wurde, stand gern bei der Arbeit. Da er meinte, anderen könnte dies auch gefallen, entwarf er einen Rollschreibtisch zum Arbeiten im Stehen für unsere Action Office Reihe. Beide Designer wussten schon früh, lange bevor der Begriff „Ergonomie“ Einzug hielt, um die Vorteile des Stehens während der Arbeit.

divider